Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

  • Online bestellen
4,9 (5)

Malaria: Rechtzeitig vor dem Urlaub schützen

Frau sprüht sich Mückenspray auf Beine

Jedes Jahr bringen ca. 1.000 Deutsche ein gefährliches Souvenir aus ihrem Tropen-Urlaub mit: Malaria, auch Sumpffieber genannt. Für bis zu 25 Betroffene bedeutet sie den Tod. Fast immer ist fehlende oder unzureichende Vorbeugung daran schuld.

Auslöser und Vorkommen der Malaria

Malaria wird durch Parasiten aus der Familie der Plasmodien ausgelöst. Diese vermehren sich zunächst in der Leber und befallen dann Blutzellen, sogenannte Erythrozyten. Dort vermehren sie sich weiter. Die befallenen Erythrozyten platzen nach kurzer Zeit auf, wobei eine große Menge von Erregern freigesetzt wird, die dann neue Blutzellen angreifen. Dieser Vorgang löst die berüchtigten Fieberschübe aus.

Je nach Art des Erregers tritt die Malaria auf als

  • Malaria tertiana: Jeden ersten und dritten Tag treten Fieberschübe auf, der jeweils zweite Tag ist fieberfrei.
  • Malaria quartana: Fieberschübe an jedem ersten und vierten Tag, die beiden Tage dazwischen sind fieberfrei.
  • Malaria tropica: Die Fieberschübe treten unregelmäßig in kurzen Abständen auf, häufig leidet der Patient sogar unter andauerndem Fieber. Möglich ist auch ein rascher körperlicher Verfall ohne Fieber. Die Malaria tropica hat in 20 % der Fälle einen tödlichen Ausgang, wenn sie nicht behandelt wird.

Der Erreger gelangt durch den Stich einer Mücke, meist aus der Gattung Anopheles, ins Blut. Diese ist zum Zwischenwirt des Parasiten geworden, als sie einen bereits Infizierten gestochen hat. Mit dem Speichel, den die Mücke in die Stichwunde injiziert, um Blut saugen zu können, überträgt sie auch den Erreger.

Bis zum Ausbruch der Malaria tropica vergehen sieben bis 40 Tage; die Auslöser von Malaria tertiana und Malaria quartana können allerdings auch mehrere Jahre in der Leber lauern, bevor sie ausbrechen und die Erkrankung auslösen.

Vor allem in Afrika, insbesondere in Nigeria, Kenia, Gambia, Ghana und Kamerun, aber auch in Mittel- und Südamerika sowie Südostasien sind Mücken unterwegs, die Malaria übertragen. Informieren Sie sich rechtzeitig vor Reisen in diese Gebiete über die Gefahren.

Alarmzeichen

Die Erkrankung beginnt mit Symptomen, die an eine Grippe erinnern. Bald darauf tritt hohes Fieber mit Schüttelfrost auf. Dies sind die ersten Alarmzeichen für eine mögliche Malaria-Infektion. Die Krankheit kann sich auch in Durchfall, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Ohnmachtsanfällen sowie Kopf- und Rückenschmerzen äußern.

Wenn Sie während des Urlaubs oder nach der Rückkehr aus einem Malariagebiet solche oder ähnliche Beschwerden feststellen, sollten Sie auf jeden Fall rasch einen Arzt mit tropenmedizinischer Erfahrung aufsuchen und ihn über Ihren Auslandsaufenthalt informieren. Malaria muss möglichst frühzeitig behandelt werden!

Schutz vor Malaria

Der Malaria-Schutz muss an zwei Punkten ansetzen: Schutz vor Mückenstichen und vorbeugende Einnahme von Medikamenten gegen den Erreger.

Schützen Sie sich vor Mückenstichen, indem Sie

  • insbesondere während der Morgen- und Abenddämmerung sowie nachts in geschlossenen Räumen (möglichst mit Fliegengitter bzw. Moskitonetz gesichert und mit einer Klimaanlage ausgerüstet) bleiben.
  • die Nähe von feuchten Orten wie Flüsse, Seen, Tümpel, Sümpfe, Pfützen oder auch Regentonnen meiden.
  • besonders in den gefährlichen Stunden, aber auch tagsüber helle Kleidung tragen, die möglichst viel Haut bedeckt und mit Bündchen dicht abschließt: dunkle Kleidung zieht Mücken an.
  • freie Hautstellen mit Mückenabwehrmitteln, sogenannten Repellentien, einreiben. Sie wirken bis zu sechs Stunden und müssen dann neu aufgetragen werden, feuchte Luft und Schweiß verkürzen die Wirkungsdauer.
  • nur unter einem Moskitonetz schlafen. Dieses muss bis zum Boden reichen und sorgfältig befestigt werden. Experten empfehlen, den Schlafraum und das Moskitonetz mit einem Insektizid zu behandeln.

Ins Reisegepäck gehört auf jeden Fall:

  • Moskitonetze (eines für jedes Familienmitglied)
  • Insektenspray
  • Mückenabwehrmittel
  • Mückenabwehrgeräte, die im Hotelzimmer an die Steckdose angeschlossen werden können.

Die Einnahme von Malaria-Medikamenten, die sogenannte Chemoprophylaxe, muss rechtzeitig vor der Reise beginnen, während des Aufenthalts im Risikogebiet und noch mindestens vier Wochen nach der Rückkehr fortgeführt werden. Ein vorzeitiger Abbruch gefährdet den Erfolg der Vorbeugung!

Der Arzt muss die Präparate dafür verschreiben. Er wählt das Mittel je nach Reiseziel aus, denn in einigen Ländern sind die Malaria-Erreger bereits unempfindlich gegen bestimmte Wirkstoffe.

Bildquelle Maridav/stock.adobe.com

SSL
Verschlüsselung
Ihre Daten
sind sicher
Das ganze
Apothekensortiment
Modernes &
einfaches Bezahlen

Ihre Vorteile

  • Online bestellen & einfach bezahlen
  • Beste Beratung Ihrer Apotheke

Wir sind für Sie da

Wir sind für Sie da

Folgen Sie uns:

Sichere Zahlungsarten

Die angebotenen Zahlungsarten können variieren.

Über die Kooperation
Informationen
Rechtl. Informationen der Apotheke
Rechtl. Informationen des Portalbetreibers

Pflichtinformationen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 UVP ist die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers. AVP ist der für den Fall der Abgabe von nicht verschreibungspflichtigen Arzneimitteln zu Lasten der gesetzlichen Krankenkasse vom pharmazeutischen Unternehmer zum Zwecke der Abrechnung der Apotheken mit den Krankenkassen gegenüber der Informationsstelle für Arzneispezialitäten GmbH angegebene einheitliche Produktabgabepreis im Sinne des § 78 Abs. 3 AMG, der von der Krankenkasse im Ausnahmefall abzüglich 5 % an die Apotheke erstattet wird.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

6 Der hier vorliegende Artikel kann in der Regel innerhalb eines Werktages bereitgestellt werden. In Ihrem Warenkorb erfahren Sie, ob Ihnen die Apotheke weitere Details über den Zeitpunkt der Artikelbereitstellung angegeben hat. Bei Bedarf kontaktieren Sie für weitere Informationen bitte Ihre Apotheke.

7 Dieser Artikel steht in unserem Onlineshop für eine Bestellung nicht zur Verfügung. Sie können gerne mit uns direkt Kontakt aufnehmen, damit wir eine passende Lösung für Sie finden können.

8 Sollte eine Bestellung während des Notdienstes abgeholt werden, fällt zusätzlich eine Notdienstgebühr von 2,50€ an, die bei Abholung vor Ort in der Apotheke beglichen werden muss.

Login Apotheke
×

Geben Sie Ihrer Seite Farbe

Hier können Sie die einzelnen Farbvarianten testen und im Anschluss die Werte kopieren und im Apothekenbackend hinterlegen.

kopiert
Mit Klick auf dieses Symbol kopieren Sie den Wert in Ihre Zwischenablage.
Apotheken-Backend öffnen
Schließen
Anmelden
Registrieren

Registrieren Sie sich jetzt und sichern Sie sich 10% Rabatt-Code auf Ihre nächste Bestellung. Mit einem Benutzerkonto werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt und können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen.

Registrieren

Schließen
Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme
Zum Warenkorb

Extra Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb*

10% sparen
17.06. – 28.06.2024
kopiert
23VKF102

* Sie erhalten einmalig den ausgewiesenen prozentualen Rabatt auf den günstigsten Artikel in Ihrem Warenkorb. Ausgeschlossen bereits reduzierte oder sortimentsfremde Artikel, Aktionsware, rezeptpflichtige Artikel und Bücher.

Dorfplatz-Apotheke

Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Dorfplatz-Apotheke

Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Aktuelles aus unserer Apotheke

Dorfplatz-Apotheke

Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Dorfplatz-Apotheke

Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Schließen

Ihre Apotheke in Hamburg

Dorfplatz-Apotheke Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Telefon 040/6411818

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort
Schließen

Unsere Öffnungszeiten

Mo 08:30 - 18:30 Uhr
Di 08:30 - 18:30 Uhr
Mi 08:30 - 18:30 Uhr
Do 08:30 - 18:30 Uhr
Fr 08:30 - 18:30 Uhr
Sa 09:00 - 13:00 Uhr
So geschlossen

Dorfplatz-Apotheke

Bramfelder Chaussee 244
22177 Hamburg

Schließen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Schließen

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke
Schließen

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Schließen
4,9
(5 Bewertungen)
Unsere Bewertungen bei Google
Birgit Gironimo
29.05.2024 12:18:54
Super freundlich und hilfsbereit. Es wird ein toller Service geboten. Ich kann diese Apotheke wirklich nur allen empfehlen. Ein herzliches Dankeschön für die Besorgung meines für mich wichtigen Medikaments.
Zeynep D
15.02.2024 07:11:23
Frau Behrendt ist so eine tolle Beraterin. Während die Notdienst hatte war sie so nett und freundlich. Vielen Dank für alles !
Patrick Schröder
08.02.2024 00:04:33
Ich bestelle hier seit einiger Zeit, da meine Apotheke mich nicht beliefern kann. Die hier aber immer innerhalb 24 Std. Die Mitarbeiter waren immer freundlich und die Beratung top! Kann ich daher nur weiter empfehlen.
Christi Ne
24.01.2024 10:11:48
Eine Apotheke, die sich sehr gut um ihre Kunden kümmert. Sehr kompetent und hilfsbereit. Bei Problemen bzgl der Verfügbarkeit von Medikamenten tun sie alles um gleichwertige zu besorgen. Sehr freundlich Ch. Chaletsos
Ulf H.
14.11.2023 10:06:56
Heute zum Weltdiabetestag bietet die Dorfplatz Apotheke besondere Aktionen an. Gleichzeitig feiern sie den 40. Geburtstag der Apotheke. Der Service ist ausgesprochen gut und ich fühle mich sehr gut beraten und betreut. Sehr empfehlenswert.
Laden...